Übung
Regelmässiges üben sichert unsere Einsatzbereitschaft

Übungsannahme war ein Werkstättenbrand mit einer vermissten Person.

Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz wurde der Löschangriff durchgeführt. Zeitgleich wurde eine Zubringerleitung von der nahegelegenen Kainach verlegt. Die vermisste Person wurde mittels Wärmebildkamera detektiert und mit der Korbtrage ins Freie gebracht. Anschließend wurde der verrauchte Raum mit dem Lüfter rauchfrei gemacht. Wir möchten uns bei der Familie Marcher für die anschließende Verköstigung bedanken.

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok