Übung
Regelmässiges üben sichert unsere Einsatzbereitschaft

Übungsannahme war ein Werkstättenbrand mit einer vermissten Person.

Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz wurde der Löschangriff durchgeführt. Zeitgleich wurde eine Zubringerleitung von der nahegelegenen Kainach verlegt. Die vermisste Person wurde mittels Wärmebildkamera detektiert und mit der Korbtrage ins Freie gebracht. Anschließend wurde der verrauchte Raum mit dem Lüfter rauchfrei gemacht. Wir möchten uns bei der Familie Marcher für die anschließende Verköstigung bedanken.

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok